The Winchester Family Business
Herzlich Willkommen in unserem Forum! Wir sind ein Supernatural RPG und falls wir dein Interesse geweckt haben und du mitmachen möchtest, dann ist hier eine kleine Erklärung dazu:

1. Registriere dich mit dem Vor- & Nachnamen deines Charas, den du spielen möchtest. (Sieh vorher hier nach ob der (Serien-)Charakter, der Name oder die gewünschte Avatarperson noch frei ist)
2. Fülle dein Profil aus.
3. Kopiere dir die Steckbriefvorlage, eröffne ein neues Thema, füge diese ein und fülle sie aus.
4. Der Steckbrief wird vom Team angenommen.
5. Erstelle das Handy , die Relations und das Tagebuch deines Charakters. Die Vorlagen dazu findest du hier.
6. Gib Hier ein Postingpartnergesuch auf, wenn nötig.
Wir sind ein SUPERNATURAL RPG Forum. Wir haben ein Rating, welches besagt, dass sich nur User ab 16 Jahren oder älter bei uns registrieren dürfen. Wir setzen nach 5x22 und zu Beginn von 6x01 (StaffelxEpisode) an. Allerdings mit einer kleinen Änderung: DEAN LEBTE KEIN JAHR BEI LISA UND BEN. Ihn zog es wieder auf die Jagd. Wir spielen frei weiter und gestatten es, alle Wesen aus der Serie spielen zu können. Ihr dürft auch bereits VERSTORBENE CHARAKTERE WIEDER ZURÜCKHOLEN. Natürlich sind neben ALLEN SERIENCHARAKTEREN auch ERFUNDENE CHARAKTERE erlaubt. Wir haben außerdem einen eigenen FSK 18 BEREICH und spielen nach dem Prinzip der ORTSTRENNUNG.

» Mystery Serie | Rating 16 +
MENÜ

Weather and Time

Ein Blick auf den Kalender verrät uns, dass es nun April 2010 ist. Der Frühling ist vollkommen erwacht und die Temperaturen liegen bei +15° und -3° Grad; je nach Gebiet.
In Europa bewegen sich die aktuellen Temperaturen um die +13° bis -4° Grad.

Der nächste Vollmond ist am: 28. April 2010
Aktuelle Betroffene, die sich bitte an Ketten legen oder ihrer Natur freien Lauf lassen sind:
Hailey Clarke, Elena Harris, Mac Farell, Clarke Griffin, Arthur Pendragon ...

» Inplay-Monat: April 2010
» Tage: Montag bis Sonntag
» Nächster Zeitsprung:
25. Februar 2018
» Unsere neuen Plots
America's Special Places #8
» Most Wanted
Krissy Chambers
Alex / Annie
Cole Trenton
Poseidon
Hera
Hermes
Metatron
Die Todsünden
Unterstützung für:
Team Luzifer // Team Jäger
» Wichtig
Aufnahmestopp für:
Die römischen Götter

 

 Main Stage

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
posted byGhost Rider
xxx

________________


Für Fragen bitte im Supportbereich melden
oder einen Admin anschreiben!Keine PN an diesen Account senden!
Mo 19 Dez 2016, 20:19 //
avatar
posted bySerina Adams
Zeitsprung: März 10

Meine Glieder schmerzten und doch spürte ich den Druck auf meiner Schulter. "Na los Snow", hauchte die dreckige Stimme und der Druck auf meiner Schulter verstärkte sich. Das Schwarze Samt des Kätzchenkostüms schmiegte sich haucheng an meinen Körper, doch ich sah alles andere als gesund aus. Ich war leer, leer und kraftlos.
Dass Tarek mir einen Teil der Stärkung gegeben hatte war inzwischen 3 Monate her und das letzte richtige Mal... puh.. viel zu lange.
Ich spürte, wie meine Lebensenergie allmählich meinen Körper verließ. Ich spürte, wie mein Lebenswille, starb.
"Nein.", sagte ich schwach hinter dem Vorhang, denn ich wusste, dass ich sobald ich da draussen war, tanzen müsste. Und um gottes Willen ich hatte keine Kraft!
"Tötet mich doch einfach ihr schleimigen Kakalaken.", entgegnete ich matt und sah den großen Kerl hinter mir an. Dass Tarek kommen würde... pah. Diese Hoffnung hatte ich schon lange aufgegeben. Ebenso wie die Hoffnung, dass IRGENDWER kommen würde. Hier gehörten wir hin. Wir Nymphen. Immerhin waren wir nichts als Abschaum. Und damit wurde ich vor die Meute geworfen. Ein Schubs udn ich war auf der andeen Seite des Vorhangs.

________________

Di 16 Mai 2017, 17:46 //
avatar
Herkunft : USA - North Carolina

Gesinnung : Gut

Puppenspieler : Luna ♥

Weiblich

posted byStoryteller

Keram Garner ; Mensch/ Nymphen-Jäger/ Club-Besitzer ; 39 Jahre

gespielt von Kritty




Max Archer ; Mensch/Nymphen-Jäger/Club-Mitarbeiter , 32 Jahre

gespielt von Kritty

***


Keram blickte mit einem kleinen, teuflischem Lächeln zu Archer und der Nypmhe, seitlich hinter dem Vorhang stehend.
Amüsiert schüttelte er den Kopf. Jämmerlich.

Serina war wie erwartet stetig schwächer geworden, und doch hatte sie ihm bisher gute Dienste geleistet. Geld war geflossen, mehr als je zuvor. Snow hatte das getan, wozu sie geboren worden war.

"Boss?", erklang Archer ebenfalls amüsierte, aber dennoch fragende Stimme. Beinahe rollte Keram mit den Augen. Wie so viele hier war der jüngere Mann eine Marionette, wenn auch eine höchst effiziente. Befehle befolgen, auf Knopfdruck handgreiflich werden - mehr konnten seine Männer meist nicht. Nur wenige schienen eine Unze Intelligenz zu besitzen. Und Max Archer gehörte wenigstens zu denjenigen, die bei der Nymphenjagd eine Tendenz zu strategischem Denken bewiesen.
"Tötet mich doch einfach ihr schleimigen Kakerlaken."


Kerams Lächeln wurde ein Grinsen, und er nickte Archer kaum merklich zu, tat nun aber ebenfalls ein paar Schritte in die Mitte der Bühne.

"Snow, tu dir und uns den Gefallen und...lass es bleiben. Lass es bleiben, Liebstes."
Das letzte Wort war gespielt zärtlich, schmierig und genauso, wie es Keram wollte und meinte. Er drängte Archer beiseite und stand nun selbst hinter der Nymphe. Er hob beide Arme und legte seine Hände auf Serinas Hüften.
"Es ist aussichtslos. Du wirst tanzen. Für mich. Auf immer und ewig.", fügte er hinzu, und ignorierte, dass Archer Funkgerät sich leise meldete. Dieser entfernte sich ein paar Schritte von ihnen, hielt das Gerät an's Ohr und wandte sich schließlich zu Keram.
Er warf dem jüngeren Mann einen wütenden Blick zu, wissend, was nun kommen würde.

"Sir, wir wurden kompromittiert. Drei Jäger. Ein FBI-Agent. Vorgehen?", presste Archer kurz angebunden hervor.

Kram blickte Archer düster an, sein Griff an Serinas Hüfte wurde stärker, zornig schnitten seine Fingernägel in das Kostüm.
Mi 17 Mai 2017, 16:14 //
avatar
Herkunft : Das Forum

Gesinnung : -

Weiblich

posted bySerina Adams
"Snow, tu dir und uns den Gefallen und...lass es bleiben. Lass es bleiben, Liebstes. Es ist aussichtslos. Du wirst tanzen. Für mich. Auf immer und ewig", sagte Keram, der aufeinmal hinter mir stand. Die Männer applaudierten und ich schluckte.
Langsam bewegte ich meine Hüften zur Musik und verkniff mir die Tränen. Jedes mal aufs Neue... ich hasste es.

"Sir, wir wurden kompromittiert. Drei Jäger. Ein FBI-Agent. Vorgehen?", hörte ich Archers Stimme im Hintergrund und wurde aufmerksam. Jäger? Scheiße. Das auch noch?!
Kerams Griff an meiner Hüfte wurde stärker, zornig schnitten seine Fingernägel in das Kostüm. Dann drehte ich mich und beschloss die Gabel umzudrehen. "Lass uns tanzen mein Lieber", hauchte ich in Kerams Ohren und neuer Mut entfachte in mir. Wenn Jäger kämen... hoffentlich gute, dann würden sie den Laden aufmischen und ich würde verschwinden. Vielleicht waren es auch Jäger die ich kannte. Sam Winchester wäre ideal.. doch nunja.. die Winchesters hatten vermutlich anderes im Sinn.

Ich schmiegte meine Hüften an Keram und drückte mein Hinterteil dann an sein Gemächt. Ich musste ihn nur minimal ablenken. Meine Haare drehte ich und ließ sie sein Gesicht kitzeln, ehe ich ihn ansah und mein Oberkörper zum Boden bewegte, als würde er mich von hinten nehmen.
Die Männer rasteten fast aus und das Geld flog nur so umher.
"Ohja Honey, ist es nicht das was du willst?", fragte ich Keram und lächelte verschmitzt. Ich musste nur eine gute Show abliefern.

________________

Fr 26 Mai 2017, 14:05 //
avatar
Herkunft : USA - North Carolina

Gesinnung : Gut

Puppenspieler : Luna ♥

Weiblich

posted byStoryteller
Die Nymphe hauchte ihm ein paar Worte in's Ohr - ein lächerlicher Versuch, ihn abzulenken.
Keram durchschaute sie, und ließ sich erst garnicht auf sie ein, ihr nur ein dreckiges Lächeln zuwerfend.

Sein Griff an ihrer Hüfte ließ nicht nach, während er wieder zu Archer blickte.

"Macht sie kalt. Nehmt einen von ihnen, den Schwächsten, in Gewahrsam. Wir müssen wissen, wie sie auf uns aufmerksam geworden sind.", forderte er den jüngeren mit monotoner Stimme auf.
Archer nickte nur, und verschwand, ein gefährliches Grinsen auf dem Gesicht.

Keram blickte auf Serina hinunter, die sich nach wie vor an ihn schmiegte, nach vorne gebeugt und ihren Hintern an ihn drückend.
"Ohja Honey, ist es nicht das was du willst?

Er hob die Augenbrauen. Es war unmöglich, dass sie nicht gehört hatte, was los war - ganz im Gegenteil zum tobenden Publikum vor ihnen, den lechzenden und rufenden, jämmerlichen aber finanziell ergiebigen Männern.

Mit einer schnellen Bewegung schuckte er das Mächen von sich weg, mit einer starken und wegwerfenden Geste, sodass sie hart auf dem Bühnenboden aufkommen musste.

"Versuch' dein Spielchen garnicht erst.", zischte er, ein falsches anerkennendes Lächeln auf dem Gesicht, nur für das Publikum. Er machte einen Schrit auf Serina zu, und blickte, mit den Händen in die Hüfte gestemmt, auf sie hinunter.
"Oh Snow, ich-"

Ein kaum wahrnehmbarer Schuss ließ ihn inne halten. Das jubelnde Publikum hatte ihn nicht gehört, doch Keram sehr wohl. Mit plötlich grimmigem Gesichtsausdruck malmte er die Zähne aufeinander, den gleißenden Blick nicht von Serina nehmend. Er hörte, wie ein paar Zimmer weiter den Flur hinter der Bühne runter eine Tür eingetreten wurde.
Di 13 Jun 2017, 13:12 //
avatar
Herkunft : Das Forum

Gesinnung : -

Weiblich

posted bySerina Adams
Oh ja. Ich hörte es. Und ich spürte die Panik in Keram, auch wenn er sie unterdrückte. Die Panik und vor allem die Wut.
Ich musste lächeln und sah zu einem der Gäste. Ich konzentrierte mich auf ihn. "Baby, du gibst mir doch sicher all dein geld wenn ich dir meine Brüste zeige oder?", hauchte ich und er begann so breit zu grinsen, dass man seine weißen Zähne bis zum Ende sehen konnte.
Dann wandte ich mich an die 3 neben ihn. "Und ihr Jungs?", hauchte ich verführerisch und auch sie nickten grinsend.
Ich würde Geld brauchen wenn ich aus Las Vegas raus wollte, generell um zu Überleben. Also zögerte ich nicht und zog das schwarze Samtoberteil über meine Brüste.
"Heilige Scheiße", hauchten 2 der 4 im Chor und das Geld landete in meinem Slip. Ich grinste. "Und ein check in Höhe von 2.000$ wenn ihr anfassen dürft?" Die Augen wurden groß. Ja diese ekligen reichen Fettsäcke würden alles dafür tun. Und keine 3 Sekunden später hielt ich auch schon 8.000$ in den Händen und knapp 2.000$ Im Höschen. So schnell ich konnte verstaute ich das Geld und die Checks im Slip, zwinkerte den Kerlen zu die eine Kurze Berühung meiner Brüste als Heiligtum ansahen, stand auf und tanzte weiter, als wäre nie etwas gewesen.
Ja.. ich hatte neue Kraft, neuen Mut. Adrenalin nannte man das auch, denn es war das erste mal nach so vielen Monden, dass ich eine Aussicht auf Freiheit hatte. Und da heute so wie es schien Vollmond war, würde ich es schaffen, da war ich mir sicher.
Dann ein weiterer Schuss, in unmittelbarer Nähe und ein lautes Krachen, als die Türen aufflogen.
"ALLE RAUS HIER!"

________________

Mi 14 Jun 2017, 13:21 //
avatar
Herkunft : USA - North Carolina

Gesinnung : Gut

Puppenspieler : Luna ♥

Weiblich

posted byStoryteller
Snow kam nicht gleich wieder auf die Füße, sondern spielte mit den Kunden - wie ein Profi, und Keram konnte nicht umhin, ihre Gabe, ihr Wesen, als Quelle von Reichtum zu wertschätzen.
Oh ja, Kleine. Nur weiter.

Ohne, dass es die gierigen Männer vor der Bühne sehen konnte, griff er nach dem Revolver an seinem unterem Rücken und zog ihn, halb verdeckt hinter sich haltend, nach unten zeigend. Sein Blick huschte zur Seite, hinter den Vorhang. Gedämpfte Stimmen und Schüsse hallten durch den Flur hinter der Tür, die etwa zehn Meter von ihm entfernt war.
"Verdammte Scheiße.", zischte er leise, und sah wieder zu Serina, die sich nun wieder aufgerichtet hatte.
Er machte einen Schritt auf sie zu, und hielt dann inne. Sie wirkte anders - sie schien wieder etwas zu kräften gekommen zu sein. Na toll.

Zornig entfuhr ihm ein Knurren und nur wenige Schritte später war er hinter der Nymphe erschienen und packte sie am Handgelenk.
"Die Show ist-"
"ALLE RAUS HIER!"

Die Tür hinter der Bühne krachte auf, ein Warnschuss fiel. Keram zuckte nicht zusammen, doch sein Griff um Serinas Handgelenk wurde so fest, dass es sicherlich blaue Flecken geben würde. Instinktiv erhob er mit seiner anderen Hand den Revolver.
"Die Show ist vorbei, verschwindet, geehrte Herren.", rief er hinter sich zum Publikum, wo ein paar panisch wirkende Männer schon losgerannt waren.

Er riss die Nymphe nach vorne, sodass sie vor ihn stolperte.
"Snow, wenn du damit irgendwas am Hut hast, dann wirst du sterben. Das weißt du, nicht war, Liebes?", zischte er der jungen Frau in ihr Ohr, sie von hinten an sich drückend. Er hob den Revolver und setzte ihn ihr an die Schläfe. Seine andere Hand spannte sich nun über ihren nackten Bauch, die Finger in die weiche Haut drückend und sein warmer Atem an ihrer Schläfe vorbauziehend.
"Nicht, dass du dazu imstande wärst...aber man weiß ja nie heutzutage. Richtig, Schlampe?"
Trampelte Schritte näherten sich - seine Garde war wohl überwunden worden. Jeden Moment würden die Eindringlinge hinter dem Vorhang hervor gestürmt kommen. Und Keram war bereit. Sollte er sterben...- Snow würde er mit in den Tod reißen.
So 25 Jun 2017, 17:38 //
avatar
Herkunft : Das Forum

Gesinnung : -

Weiblich

posted bySerina Adams
(OOC: So ich kürze das hier an der Stelle mal ab Wink )

Ich wurde nach vorne gerissen und stolperte direkt vor Kerams Füße. In seinem Gesicht glänzte die Wut.
"Snow, wenn du damit irgendwas am Hut hast, dann wirst du sterben. Das weißt du, nicht war, Liebes? Nicht, dass du dazu imstande wärst...aber man weiß ja nie heutzutage. Richtig, Schlampe?"
Der Druck des Revolvers an meiner Schläfe, ließ mich nur noch stärker werden, denn ich spürte Kerams Angst durch seine coolen Sprüche hindurch.
"Ich wünschte es wäre so, denn dann wäre dein alter Hintern bals ebenfalls in der Hölle und ich wäre die Qualen los.", hauchte ich und musste grinsen.
Dann wurden die Geräusche von Schritten immer lauter. Sie kamen näher. Hie rund da fiel ein Schuss und ein Schrei. Sie töteten auch die Nymphen so wie es aussah.
Das war etwas, dass ich nicht erwartet hatte, also nahm all meine Kraft zusammen, tauchte unter Kerams Arm ab und schmiss ihn in Richtung des Vorhangs. Natürlich lief ich Gefahr, dass er mir den Schädel wegpustete, doch wenn ich nichts getan hätte, dann wäre ich so oder so mit ner Kugel im Schädel am Boden gewesen.
In der einen Sekunde, in der Keram sich im Vorhang verfing, rannte ich zum Fenster und stieß es mit meinem Ellenbogen ein. Der brennende Schmerz wurde ausgeblendet und ich zog mich so gut ich konnte hinaus ins Freie. Doch gerade da folgte ein neuer Schmerz in meinem Bein. Es war eine Kugel, die sich in mein Fleisch bohrte und brannte wie Feuer. Eine Silberkugel.
Ich wusste nicht, ob es Keram gewesen war, der den Schuss gelöst hatte, oder aber einer der Jäger.. doch es war egal.. ich musste fliehen. Jetzt oder nie.
Also versuchte ich den Schmerz beim auftreten zu ignorieren und rannte so gut ich konnte, humpelnt in Richtung Stadt. Ja Vegas war groß. Ich hoffte nur inständig nicht den flaschen Leuten in die Arme zu laufen....

tbc: folgt

________________

Di 27 Jun 2017, 13:33 //
avatar
Herkunft : USA - North Carolina

Gesinnung : Gut

Puppenspieler : Luna ♥

Weiblich

//
 
Main Stage
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» 3. Rhein Main Multiversum
» Spieler in Frankfurt und Umgebung
» [24.09/25.09] 1.Rhein Main Meisterschaften X-Wing

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
The Winchester Family Business :: The Road so far :: U.S.A :: The West :: Nevada :: Palomino Club-
Gehe zu: