Herzlich willkommen im The Winchester Family Business. Wir sind ein SUPERNATURAL RPG Forum mit Fantasy Einfluss und haben ein Rating, welches besagt, dass sich nur User ab 16 Jahren oder älter bei uns registrieren dürfen. Wir gestatten es, alle Wesen aus der Serie sowie einige andere die wir in das SPN Universum eingeführt haben, spielen zu können. Ihr dürft auch bereits VERSTORBENE CHARAKTERE WIEDER ZURÜCKHOLEN. Natürlich sind neben ALLEN SERIENCHARAKTEREN auch ERFUNDENE CHARAKTERE erwünscht. Wir haben außerdem einen eigenen FSK 18 BEREICH und spielen nach dem Prinzip der ORTSTRENNUNG.

» Mystery Serie | Rating 16+
MENÜ

Weather and Time

Ein Blick auf den Kalender verrät uns, dass es nun August 2010 ist. Der Sommer läuft auf Hochtouren und die Temperaturen liegen bei +30° und +20° Grad; je nach Gebiet.
In Europa bewegen sich die aktuellen Temperaturen um die +35° bis 25° Grad.

Der nächste Vollmond ist am: 24. August 2010
Aktuelle Betroffene, die sich bitte an Ketten legen oder ihrer Natur freien Lauf lassen sind:
Hailey Clarke, Elena Harris, Mac Farell, Clarke Griffin, Arthur Pendragon, Ivar Hævn ...

» Inplay-Monat: August 2010
» Tage: Montag bis Sonntag
» Nächster Zeitsprung:
13. Januar 2019

 

 Casino

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
posted by Ghost Rider
xxx

________________


Für Fragen bitte im Supportbereich melden
oder einen Admin anschreiben! Keine PN an diesen Account senden!
Fr 29 Sep 2017, 19:17 //
avatar
Founder

Benutzerprofil anzeigen
posted by Serina Adams
cf: USA .: Nevada .: Las vegas .: The Golden Phoenix .: Hotelzimmer 123

Wir waren nicht besonders fein gekleidet, doch um diese Uhrzeit machte das nicht viel aus, denn das Kasino hatte über den Tag 3 Stunden geschlossen und glücklicher Weise waren wir genau in dem Zeitrahmen, dass es geschlossen hatte.
Natürlich wollten wir nicht ins Kasino, doch ich wusste, dass sich der Kellereingan des Gebäudes in der hinteren linken Ecke des Kasinos befand.
Schon durch das Glas der großen Schwingtür erkannte man, dass ein großer Bereich des Kasinos abgesperrt war, der Bereich indem sich der Eingang zum Keller befand.
Ich öffnete die Tür, die für Personal noch geöffnet zu sein schien und lief zielstrebig zur Abspreeung.
"Ehm Miss? Entschuldigen Sie, aber dieser bereich ist offensichtlich gesperrt. Zudem hat unser Kason bis 1 Uhr mittags geschlossen.

Lächelnd drehte ich mich um. "Nun ein Glück bin ich kein einfacher Gast.", sagte ich betont höflich und sah zu dem Hotelpagen. "Inspector Adams and Dunkin vom FBI.", fügte ich hinzu und lächelte. Ich konnte mich nicht an Daniels Nachnamen erinnern, also erfand ich einen. "Wir waren gestern Nacht bereits hier - da waren sie vermutlich schon im Bett." Meine Stimme wurde etwas ernster. "Mein Kollege und ich müssen den Tatort nocheinmal gründlich überprüfen, da uns Unklarheiten in den Ermittlungen aufgefallen sind." Ich legte eine kleine Pause ein und stieg unter dem Absperrband durch. "Achten sie bitte darauf, dass niemand das Kasino betritt und machen sie sich bitte auf eine anschließende Aussage gefasst."
Der arme Kerl schien vollkommen überfordert, nickte nur und rauschte dann aus dem Raum.
"Okay das war einfacher als gedacht.", gestand ich ein wenig überrascht, sah dann jedoch zu Daniel.

________________


Goose:
 
So 25 Nov 2018, 16:45 //
avatar
Gefährliche Versuchung

Herkunft : USA - North Carolina

Gesinnung : Gut

Puppenspieler : Luna ♥

Weiblich

Benutzerprofil anzeigen
posted by Daniel Kingsman
cf: Nevada - Golden Phoenix - Zimmer 123 / Zeisprung (nach August 2010)

Sein Anzug hatte schon bessere Tage gesehen, aber nichtsdestotrotz war sich Daniel sicher, dass es nicht schwierig sein würde, die ahnungslosen Bediensteten des Hotels glauben zu machen, sie hätten wahrhaftig das FBI vor sich. Zumindest wenn es gewöhnliche Menschen waren, die für jede Hilfe und jeden Schutz dankbar waren.

Ohne etwas zu sagen ging er neben Serina her und trat hinter ihr durch die Tür des Kasinos. Der abgesperrte Teil in der hinteren Ecke war mehr als offensichtlich, und bereits aus der Ferne versuchte er, etwas Auffälliges zu entdecken.
Eine Stimme ließ ihn inne halten - doch bevor er antworten konnte, kam ihm die Halbnymphe zuvor.
Ein wenig missmutig warf er Serina einen resignierten Blick zu, doch er musste zugeben, dass ihre kleine Rede gut war. Und sie wirkte, denn der Page verließ hastig den Raum und überließ sie ihrer Arbeit.
"Okay das war einfacher als gedacht."

Er zuckte die Schultern und erwiderte zunächst nichts, betrat ebenfalls den abgesperrten Bereich.
"Vielleicht holt er seinen Boss.", sagte er dann, bewusst monoton. Das meinte er nicht ernst, ihm war der Kerl sehr authentisch vorgekommen - aber man konnte nie wissen.

Mit den Augen ihr Umfeld absuchend stemmte er die Hände in die Seiten. Bisher konnte er nichts entdecken. Und wenn er ehrlich zu sich selbst war, wollte er auch einfach nur vorwärtskommen und den Fall hinter sich bringen. Ein kurzes Herunterdrücken der Klinke zeigte, dass die Tür zum Keller abgeschlossen war. Mit den Augen rollend schüttelte Dan den Kopf. Dass der Page ihnen das nicht gesagt hatte... Seiner Meinung nach hätte der Bedienstete ihnen ruhig die Türe aufschließen können.
Daniel kniete sich hin und zog einen Dietrich aus der Tasche.
"Halt mir den Rücken frei. Ich will die Tür nicht kaputt treten.", erklärte er, ohne Serina anzusehen. Er konnte nicht gerade behaupten, dass er der Nymphe vertraute - aber diesen Vertrauensvorschuss konnte er ihr geben.

________________

Mensch (Jäger), 25 J.
Steckbrief


“There's nothing more dangerous than someone who wants to make the world a better place.”
(Banksy)
So 09 Dez 2018, 15:33 //
avatar
Jäger der Phänomene

Herkunft : Surrey, England

Gesinnung : Lawful Neutral

Puppenspieler : Kritty

Männlich

Benutzerprofil anzeigen
posted by Serina Adams
Während Daniel zur Tür ging bemerkte ich, und ich wollte es eigentlich gar nicht bemerken, dass er einen doch ganz schnuckeligen Hintern hatte.Empört und verlegen über meinen eigenen Gedanken wandte ich hastig den Blick ab und sah mich etwas am Tatort um.
Er ging währenddessen zur Tür und drückte die Klinke, die ein "Klack" Geräsch von sich gab.
"Halt mir den Rücken frei. Ich will die Tür nicht kaputt treten.", erklärte er dann und zog einen Dietrich aus der Tasche. Jeder normale Mensch häte jetzt vielleicht gesagt: Klar sows hat man natürlich auch immer in der Tasche, aber wir waren nunmal Jäger und für uns war das wie ein taschentuch, was man immer dabei haben sollte.
Als er sich hinhockte um das Schloss zu bearbeiten, musterte ich erneut seinen Hintern, sah dann jedoch zu der Tür durch die gerade der Page mit jemandem hereinkam.
"Wow. Du hast den Teufel beschworen.", murmelte ich und ging durch die Absperrung den beiden Männern entgegen, damitr sich nicht nahe genug heran kamen um zu sehen, was Daniel genau tat.
"Meine Herrschaften ich muss sie bitten das Kasino zu verlassen. Dies sind geschlossene Ermittlungen.", sagte ich ernst und musterte erst ernst den Pagen, dann den Hotel und Kasinomanager Antionio Warcrall. "Nun Ma´am ich wüsste gerne was ihr Partner da an meinem Schloss macht. Das sieht mir nicht nach Polizeiarbeit aus." Er kam einen Schritt näher, doch ich lächelte abtrünnig. "Nun Sir sie haben vermutlich noch nie das FBI", ich betonte das Wort, "beim nehmen von Fingerabdrücken beobachtet." Ich wurde ernster. "Ich bitte sie nun nocheinmal das Kasino zu verlassen und uns anschließend unserer Ermittlungen für mögliche Aussagen zur Verfügung zu stehen." Ich legte eine kurze Pause ein und lächelte dann. "Sollten sie dieser Bitte nicht nachkommen, werden sie innerhalb der nächsten 3 Werktage eine schriftliche Vorladung zum Revier sowie ein Verfahren wegen Behinderungen der laufenden Ermittlungen erhalten."
Ich sah die Farbe aus dem Gesicht des Pagen weichen udn auch dem Manager schien etwas warm zu werden, denn er lockerte seine Krawatte.
"Nun gut es wäre nur nett, wenn sie sich beeilen. Ich würde das Kasino gerne um 1 öffnen." Und mit diesen Worten verließen beide das Kasino.
Ich ging erneut zu Daniel. "Und?"

________________


Goose:
 
So 09 Dez 2018, 18:27 //
avatar
Gefährliche Versuchung

Herkunft : USA - North Carolina

Gesinnung : Gut

Puppenspieler : Luna ♥

Weiblich

Benutzerprofil anzeigen
posted by Daniel Kingsman
Serina murmelte etwas, und dann hörte er, wie sie sich entfernte. Einen Moment später hörte er weitere Stimmen, und sie kamen allesamt näher.

"Nun Sir sie haben vermutlich noch nie das FBI beim nehmen von Fingerabdrücken beobachtet."
Er verstand sofort, was geschehen war und verlagerte sein Gewicht so, dass er seine Hände noch schlechter zu sehen waren als ohne hin schon. Er gab sich geschäftig und tat so, als würde er etwas aus der Tasche ziehen.

"Aha, das ist in der Tat ein guter Abdruck.", sagte er gerade so laut dass die herangekommenen Personen seine Worte hören, sie aber nicht aufgesetzt wirken würden.


Serinas Worte taten den Rest, und er musste einmal mehr feststellen, dass sie ihre Arbeit gut machte.
Schritte entfernten sich, und die Halbnymphe trat wieder an ihn heran - gerade, als Dan das Schloss erfolgreich aufgeknackt hatte.
"Und?"

Er erhob sich und packte den Dietrich beiseite.
Eine Hand an seinem Holster und in Verteidigungsstellung tippte er die Tür an, die sich knarzend öffnete.

"Dann mal rein in's Vergnügen.", gab er zurück - und er vergaß sich für einen Moment, während er Serina ein aufforderndes zynisches, beinahe bitteres Lächeln zuwarf.

tbc: Nevada - Golden Phoenix - Keller

________________

Mensch (Jäger), 25 J.
Steckbrief


“There's nothing more dangerous than someone who wants to make the world a better place.”
(Banksy)
Sa 22 Dez 2018, 22:56 //
avatar
Jäger der Phänomene

Herkunft : Surrey, England

Gesinnung : Lawful Neutral

Puppenspieler : Kritty

Männlich

Benutzerprofil anzeigen
//

 
Casino
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» [Casinoviertel] Grand Casino

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
The Winchester Family Business :: The road so far :: U.S.A :: The West :: Nevada :: The Golden Phoenix-
Gehe zu: