The Winchester Family Business
Herzlich Willkommen in unserem Forum! Wir sind ein Supernatural RPG und falls wir dein Interesse geweckt haben und du mitmachen möchtest, dann ist hier eine kleine Erklärung dazu:

1. Registriere dich mit dem Vor- & Nachnamen deines Charas, den du spielen möchtest. (Sieh vorher hier nach ob der (Serien-)Charakter, der Name oder die gewünschte Avatarperson noch frei ist)
2. Fülle dein Profil aus.
3. Kopiere dir die Steckbriefvorlage, eröffne ein neues Thema, füge diese ein und fülle sie aus.
4. Der Steckbrief wird vom Team angenommen.
5. Erstelle das Handy , die Relations und das Tagebuch deines Charakters. Die Vorlagen dazu findest du hier.
6. Gib Hier ein Postingpartnergesuch auf, wenn nötig.
Wir sind ein SUPERNATURAL RPG Forum. Wir haben ein Rating, welches besagt, dass sich nur User ab 16 Jahren oder älter bei uns registrieren dürfen. Wir setzen nach 5x22 und zu Beginn von 6x01 (StaffelxEpisode) an. Allerdings mit einer kleinen Änderung: DEAN LEBTE KEIN JAHR BEI LISA UND BEN. Ihn zog es wieder auf die Jagd. Wir spielen frei weiter und gestatten es, alle Wesen aus der Serie spielen zu können. Ihr dürft auch bereits VERSTORBENE CHARAKTERE WIEDER ZURÜCKHOLEN. Natürlich sind neben ALLEN SERIENCHARAKTEREN auch ERFUNDENE CHARAKTERE erlaubt. Wir haben außerdem einen eigenen FSK 18 BEREICH und spielen nach dem Prinzip der ORTSTRENNUNG.

» Mystery Serie | Rating 16+
MENÜ

Weather and Time

Ein Blick auf den Kalender verrät uns, dass es nun Juni 2010 ist. Der Frühling ist vollkommen erwacht und die Temperaturen liegen bei +15° und -3° Grad; je nach Gebiet.
In Europa bewegen sich die aktuellen Temperaturen um die +17° bis -2° Grad.

Der nächste Vollmond ist am: 26. Juni 2010
Aktuelle Betroffene, die sich bitte an Ketten legen oder ihrer Natur freien Lauf lassen sind:
Hailey Clarke, Elena Harris, Mac Farell, Clarke Griffin, Arthur Pendragon, Ivar Hævn ...

» Inplay-Monat: Juni 2010
» Tage: Montag bis Sonntag
» Nächster Zeitsprung:
29. Juni 2018

 

 Savannah Steel

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
posted by Savannah Steel
Savannah Steel
Jäger/Phönix
NAMESavannah
NachnameSteel
GEBURTSDATUM12.12.1987
ALTER22 Jahre
Familie
... wo das Leben seinen Anfang nimmt
und die Liebe niemals endet...
ELTERN
Mutter: Name .: Unbekannt .:Vorname .: Evelyn .: Alter .: 44 .:Beruf .: Hausfrau .: gestorben
Vater: Name .: Steel .: Vorname .: Jonathan .: Alter .: 46 .: Beruf .: Jäger .: gestorben

Geschwister

Bruder: Name .: Unbekannt .: Vorname .: Unbekannt .: Alter .: 22 .: Beruf .: Unbekannt .: lebend (vermutlich)

Charakter
Manchmal bin ich geneigt zu sagen...
"Kompliment... Deinen Scheiß-Charakter,
sieht man dir gar nicht an."
Charakterliches NETT? Pf… ist sie Definitiv nicht. Sie ist ein Miststück ohnegleichen. Ironie und Sarkasmus spricht sie Fließend und sie ist sich ihrer Fähigkeiten nur allzu gut bewusst. Sie ist eine Einzelgängerin und bereits zu Zeiten in denen sie noch in der Obhut ihres Vaters stand hatte sie ihren eigenen Kopf und ließ sich nichts sagen. Mit diesem Ungehorsam hatte sie sich schon mehr als einmal in Gefahr gebracht, doch zum Leidwesen vieler erfreut sie sich noch immer bei bester Gesundheit. Nicht wenige, die bereits das unfreiwillige Vergnügen mit ihr hatten, würden an diesem Zustand nur allzu gerne etwas ändern. Die meiste Zeit ihres Lebens hatte sie mit ihrem Vater allein Verbracht, der sie von klein auf an das Leben als Jägerin gewöhnt hatte. Er wollte das sie sich wehren konnte und kein argloses Opfer wurde, weshalb er sie immer wieder zu Höchstleistungen drillte. Auch heute noch hat sie diesen Anspruch an sich selbst.
Generell kann sie mit Menschen nicht umgehen und sie hat auch gar kein Interesse daran, denn sie hält nicht viel vom Rest der Welt. Tiefgründige Beziehungen sind für sie reinste Zeitverschwendung und sie lässt Grundsätzlich niemanden an sich heran. Ihr Vater hatte ihr immer wieder zu verstehen gegeben, dass der einzige Mensch auf den sie sich wirklich verlassen konnte Sie selbst war. Und das einzige Mal, dass sie diese Regel missachtet hatte endete in einer absoluten Katastrophe. Seither ist sie noch Verschlossener anderen Menschen gegenüber, wenn nicht sogar Feindselig.
Ist es doch einmal nötig, dass sie sich mit anderen Menschen umgeben muss ist sie Herablassend und Bösartig. Nicht nur deswegen ist sie absolut nicht Teamfähig. Eines Tages wird sie an ihrer eigenen Arroganz ersticken- hoffen zumindest viele, die auch nur ein einziges Mal mit ihr zusammengearbeitet haben. Zwar ist sie äußerst Gewissenhaft und würde niemals jemanden absichtlich in Gefahr bringen außer sich selbst, doch sie gibt eben gerne den Ton und sagt den anderen wo es langgeht. Agieren andere nicht haargenau nach ihrem Willen, kann es auch vorkommen, dass sie sich Wortlos umdreht und geht, denn generell geht sie davon aus, dass die Menschheit ihre Daseinsberechtigung auf Erden schon vor langer Zeit verwirkt hat. Sie ist nicht aus Nächstenliebe Jägerin geworden, sondern vielmehr aus dem einzigen Grund, da sie Dämonen und dergleichen noch mehr hasst als ihre eigene Spezies.
Ihr Vater hatte anfangs Versucht sie zur Fernkämpferin Auszubilden, die taktisch agiert und so weitaus weniger in Gefahr geriet- doch es entsprach einfach nicht ihrer Natur sich zurück zu halten. Zu seinem Leidwesen ging sie immer in die direkte Konfrontation so dass er schließlich beschloss ihr Gesamtes Training auf den Nahkampf auszulegen. Doch auch als Schützin machte sie eine gute Figur.
Aussehen In einer Menge von Menschen würde man sie jederzeit erkennen. Durch ihre Feuerrote Mähne und die Stahlblauen Augen fiel sie immer und überall auf. Im Kontrast dazu standen die schwarze Lederhose und die Lederjacke die ihr Auftreten unterstrichen.
Mit ihren gerade einmal 1,64m war sie recht klein und zierlich, doch man konnte bei jeder Bewegung deutlich definierte Muskeln erkennen. Durch die dunkle Kleidung konnte man das Beinholster mit der glänzend schwarzen 9mm Beretta beinahe übersehen, ebenso zeichnete sich unter ihrer Lederjacke deutlich der Umriss des Schulterholsters ab in dem sich zwei Sig Sauer befanden.
Doch nicht nur durch ihre Erscheinung fiel sie auf. Auch die Knallrote Hayabusa zog alle Blicke auf sich. Ein Auto wäre zwar weitaus bequemer, vor allem bei langen Strecken, doch sie liebte die Geschwindigkeit und das Gefühl der Straße dabei so nah zu sein- es bedeutete für sie Freiheit und diese war ihr wichtiger als alles andere.
AuftretenSie tritt anderen nicht Gegenüber- sie bricht über sie herein. Arrogant und Herablassend wirft sie meist nur einen flüchtigen Blick auf ihr Gegenüber. Es Interessiert sie nicht wer vor ihr steht, sie will keine Langweiligen Lebensgeschichten hören und auf Offensichtliche Dummheit oder Naivität reagiert sie beinahe Allergisch. Sie kann und will nicht verstehen, dass manche Menschen einfach vor der Wahrheit die Augen verschließen können und sich ihrem tristen Dasein fügen.  
VORLIEBEN
+ Freiheit
+ Waffen
+ Geschichte jeglicher Art
+ Tiere… Tiere mag sie.
+ Taten statt Worte
ABNEIGUNGEN
- Berührungen! (Ernsthaft. Allein der Versuch könnte dich den Kopf kosten.)
- Menschen, vor allem dumme Menschen
- Illoyalität
- Regen
- Ungerechtigkeit
STÄRKEN# Analytisch veranlagt
# Nahkampf und Waffenkunde
# Mutig
# Aufgeben? Kennt sie nicht.
# Ergebnisorientiert
SCHWÄCHEN~ Soziopathin
~ Stur
~ Dickköpfig
~ Überheblich
~ Perfektionistisch
Top Secret!
- hier gibt es nichts Geheimes! -
(bei Menschen bitte drin lassen.../...ansonsten entfernen!)
Äußerliches Alter23 Jahre
Seelisches Alter 23 Jahre
RassePhönix (Bisher Unentdeckt)
ZugehörigkeitNeutral
Gabe * Regeneration
* Ausdauer
* Stärke
* Pyrokinese
* Wiedergeburt

Unbeherrscht (Da sie nicht weiß was sie ist, kann sie es nicht kontrollieren.)
Defizite
' Eisen
' Der Colt
Vergangenheit
Die Vergangenheit ist Geschichte.
Die Zukunft ist ein Geheimnis.
Doch jeder Augenblick ein Geschenk!
Geboren und Aufgewachsen ist sie in New York, zumindest ist es das was sie weiß. Ihre Mutter hatte sie direkt nach der Geburt ihrem Vater überlassen und war Verschwunden. Bis zu seinem Tod hatte er sich gefragt, wieso ihre Mutter einfach Verschwunden war. Doch Evelyn hatte gedacht, sie würde ihre Kinder nur auf diese Art schützen können. Weder ihr Vater noch Savannah wussten, dass sie noch einen Zwillingsbruder hatte.
Jonathan war bereits in ihrer Kindheit sehr Streng und erzog sie mit Militärischem Drill. Von vielen befreundeten Jägern wusste er, dass diese immer wieder versuchten ihre Kinder vor dieser Welt und vor diesem Leben zu bewahren. Jonathan wollte genau das Gegenteil. Savannah sollte niemals zum Opfer ihrer Unwissenheit werden und so hatte er ihr immer die Wahrheit gesagt über die Welt in der sie lebte. Außerdem wollte er das sie sicher war- egal wo sie sich befand. Sie sollte sich wehren können und das hatte er Erreicht. Als er Starb war sie tausende Meilen weit weg auf der Spur eines Dämons und sie Erfuhr erst Wochen später von seinem Tod, doch er hatte sie stark gemacht. Nicht nur für das Leben, sondern vorranging für die Verluste. Er hatte immer gewusst, dass er nicht ewig da sein würde um sie zu Beschützen und so hatte er jeden einzelnen Tag seines Lebens damit zugebracht dafür zu sorgen, dass sie niemanden brauchte der sie Beschützt.
Schreibprobe
Die schönste Zeit im Leben sind die kleinen Momente,
in denen du spürst, du bist zur richtigen Zeit,
am richtigen Ort.
So lange wie sie ihren Job jetzt auch schon machte, wenn sie ehrlich zu sich selbst war, grenzte es an ein Verdammtes Wunder das sie noch am Leben war. Meist hatte sie diesen Umstand ihrem Instinkt zu verdanken, doch es gab auch genügend Situationen in denen es ihr bester Freund Clint gewesen war, der sie davor bewahrt hatte als Zielscheibe zu enden. Heute war nicht solch ein Tag. Streng genommen hätte sie den Job nicht einmal annehmen dürfen. Nun hing sie in der Stadt fest, durch einen dummen Fehler der absolut vermeidbar gewesen wäre, hätte sie sich nicht blindlings auf ihre Zielperson gestürzt. Sie musste ihren Fehler bereinigen und zwar so schnell und unauffällig wie möglich- am besten bevor ihre Auftraggeber davon Wind bekamen und _SIE auf die Liste setzten. Nicht nur dass sie ungern von ihren eigenen Leuten gejagt werden wollte, vielmehr weil sie erst herausfinden musste was mit Clint und Eric passiert war. Ihr bester Freund und ihr Ehemaliger Ausbilder waren vor drei Tagen zu einer Mission geschickt worden und seitdem Verschwunden. Allein die Tatsache das Eric und Clint gemeinsam auf eine Mission geschickt wurden war mehr als ungewöhnlich.

Eric war Leiter des Teams Alpha zu dem neben ihr und Clint noch zwei weitere Mitglieder zählten, Vanille und Dylan. Zusammen mit Team Alpha beherbergte die Organisation insgesamt zehn, jeweils 5-Köpfige, Teams die Weltweit Operierten. Gegründet wurde die Organisation von 5 Hochrangigen Politikern, jeder von ihnen ein ehemaliges Mitglied. Potenzielle Kandidaten wurden entweder bereits im Vorschulalter ausgewählt oder waren Kinder ehemaliger Mitglieder. Die Organisation hatte die höchstmögliche Sicherheitsfreigabe, doch offiziell existierte sie überhaupt nicht. Natürlich gab es Gerüchte, denn gerade in der Zeit der totalen Überwachung war es Schwierig etwas geheim zu halten- allerdings war es nicht völlig unmöglich.

Clints Großvater war eines der fünf Gründungsmitglieder, was im Grunde bedeutete, dass Clint mit der Organisation aufgewachsen war. Doch sein Vater hatte darauf bestanden ihn auf eine Staatliche Schule zu schicken. Er wollte ihm mehr als eine Möglichkeit für sein Leben aufzeigen, doch Clint war das Scharfschützengewehr praktisch in die Wiege gelegt worden. Schon als er mit seinem schlaksigen Körper damals den Klassenraum betreten hatte, strahlte er dennoch weitaus mehr Selbstsicherheit aus als manch älterer an ihrer Schule. Es schien als würde sein Blick jeden Zentimeter des Raumes scannen, ehe sein Blick an der zierlichen Rothaarigen hängen blieb. Sie erwiderte seinen arroganten Blick mit einem Hauch trotz während alle anderen Mädchen in ihrer Klasse schon zu schwärmen begannen. Savannah war eine Waise die bereits in jungen Jahren von einer Pflegestelle zur nächsten gereicht worden war, was sie sehr Misstrauisch hatte werden lassen. Sie fiel nicht auf ihn herein, dennoch reichte dieser kurze Blickwechsel aus und ab diesem Moment waren sie beide unzertrennlich. Sie saßen in der Schule nebeneinander, verbrachten die Nachmittage entweder bei Savannahs Pflegeeltern oder im nahegelegenen Waldstück hinter dem Haus, wo er versuchte ihr das Schießen beizubringen. Allerdings war sie mit dem Scharfschützengewehr eine komplette Niete. Clint schaffte es, innerhalb von Sekunden jeden möglichen und unmöglichen Faktor miteinzuberechnen und traf so beinahe jedes Ziel, während sie schon an der Bestimmung der Windgeschwindigkeit scheiterte. Sie bevorzugte die 9mm Glock, die zwar eine geringe Distanz hatte allerdings nicht weniger Effektiv war. Zumal Savannah im Nahkampf ein Naturtalent zu sein schien. Clint trainierte sie heimlich, so wie sein Vater und sein Großvater ihn Trainiert hatten.

Zu Thomas Marshalls leichtem bedauern ließ sein Sohn sich nicht davon abbringen sich der Organisation anzuschließen. Und ohne zu ahnen, dass sie ebenfalls ausgewählt worden war, hatte er sie bereits auf das eigentliche Training vorbereitet.
Hinter den Kulissen
Das Schicksal ist der Regisseur unseres Lebens.
Ob du eine Statisten- oder Hauptrolle spielst,
entscheidest du selbst!
AvatarpersonChristy Hemme
Set/Steckbrief/Charakter
Weitergabe?
Ja { } .: Nein {X }
Regeln gelesen? Dann sag das Passwort!Passwort: editiert von Tadzio
Wie hast du uns Gefunden? Eigeninitiative bei FB
Dein NameJessy
zweitcharaktere Nein
Fr 24 Nov 2017, 10:23 //
avatar
Herkunft : New York

Gesinnung : Hm... Miststück.

Puppenspieler : Jessy

Weiblich

posted by Savannah Steel
Fertig, denke ich.
Nur das Bild will bei mir nicht- keine Ahnung.
Hab mich soweit durch den "Spaghetti-Code" gewühlt scratch
Eventuell, wenn irgendwas nicht passt würd ich den morgen oder Sonntag im Visual Studio laufen lassen- ist für mich einfach übersichtlicher  Cool  
Sa 25 Nov 2017, 01:47 //
avatar
Herkunft : New York

Gesinnung : Hm... Miststück.

Puppenspieler : Jessy

Weiblich

posted by Ruby
Huhu Smile wenn du möchtest sende mir das Bild und ich guck mal ob ich es reinkomme? Smile
Zu deinem Steckbrief muss ich sagen gefällt mir schon ganz gut hab nur 2 Kleinigkeiten gefunden.  Die Stärken - Schwächen sowie Vorlieben - Abneigungen jeweils auf 5 bitte Smile und bei den Fähigkeiten bitte aufzählen das bedeutet ja nicht das sie weiß. Das kannst du gerne hinzufügen das sie selbst nicht weiß was sie ist und welche Kräfte sie hat Smile Und bei Defizite was einen Phönix schadet und tötet. Ansonsten sehr sehr gut!

________________

Sa 25 Nov 2017, 09:19 //
avatar
Herkunft : überall

Gesinnung : Früher böse nun aber gut

Puppenspieler : Jaci

Weiblich

posted by Savannah Steel
Geschafft Cool

________________

Sa 25 Nov 2017, 15:18 //
avatar
Herkunft : New York

Gesinnung : Hm... Miststück.

Puppenspieler : Jessy

Weiblich

posted by Ruby
 

Welcome on Board
Herzlich Willkommen im 
"Lucifer Rising"!
----------------------------
Ruby.

________________

Sa 25 Nov 2017, 15:29 //
avatar
Herkunft : überall

Gesinnung : Früher böse nun aber gut

Puppenspieler : Jaci

Weiblich

posted by Tadzio Barrett
Sodele - sehr schöner Stecki. Smile
An einer Stelle hatte es die Vorlage verhauen (bei Familie), ich war so frei und habe das mal korrigiert, falls das in Ordnung war. Falls das absichtlich von dir gemeint war kann ich es natürlich wieder ändern!

Um zwei superkleine Sachen würde ich noch bitten:

- Die Schriftgröße deiner Schreibprobe ist zu groß, da lässt sich der Stecki mühsam lesen. Könntest ud den "Size"-Code da möglicherweise wegmachen? Falls du Hilfe brauchst melde dich gerne.

- Inplayzeit ist derzeit April 2010, bis Dezember ist es noch eine ganze Weile und paar Zeitsprünge hin. Savannah ist also noch 22. Gleiche das Alter am Besten überall an Smile


Wenn das alles erledigt ist steht dem 2. und letzten WoB nichts mehr im Wege Very Happy

________________

Mensch (Spezielles Kind), 29 J.
Begabung: Emotionale Manipulation
>Steckbrief<

“The loneliest moment in someone’s life is when they are watching their whole world fall apart, and all they can do is stare blankly.”
(F. Scott Fitzgerald, 'The Great Gatsby')
Mo 27 Nov 2017, 12:31 //
avatar
Herkunft : Lawrence, Kansas (the U.S.)

Gesinnung : Chaotic Neutral

Puppenspieler : Kritty

Männlich

posted by Savannah Steel
Chef, alles angepasst Cool
Hatte den Code bei mir im Visual Studio durchlaufen lassen, dann ordnet der das automatisch an um den ganzen Code wieder übersichtlicher zu machen (Bin Webdesignerin und es gibt nichts schlimmeres als "Spaghetti"-Code ), dabei hat er das wohl etwas auseinander gerissen.
Danke fürs Anpassen Very Happy
Ich hoffe mal, dass es jetzt so passt. Biestchen möchte endlich in Action treten und lange halten die Ketten nicht mehr  Laughing Cool

________________

Mo 27 Nov 2017, 13:25 //
avatar
Herkunft : New York

Gesinnung : Hm... Miststück.

Puppenspieler : Jessy

Weiblich

posted by Tadzio Barrett
Oh dann war mein Hilfsangebot natürlich mehr als unnötig. Entschuldige lol! 

Dann hiermit das 2. WoB

=)

________________

Mensch (Spezielles Kind), 29 J.
Begabung: Emotionale Manipulation
>Steckbrief<

“The loneliest moment in someone’s life is when they are watching their whole world fall apart, and all they can do is stare blankly.”
(F. Scott Fitzgerald, 'The Great Gatsby')
Di 28 Nov 2017, 18:58 //
avatar
Herkunft : Lawrence, Kansas (the U.S.)

Gesinnung : Chaotic Neutral

Puppenspieler : Kritty

Männlich

posted by Savannah Steel
Wofür Entschuldigen? Wusstest du ja nicht und daher alles gut Wink

Und Wuhuuuuu bounce

________________

Di 28 Nov 2017, 19:05 //
avatar
Herkunft : New York

Gesinnung : Hm... Miststück.

Puppenspieler : Jessy

Weiblich

//
 
Savannah Steel
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Jurassic Park IV - Steel Monsters [Achtung Blut]
» Film-Zitate raten

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
The Winchester Family Business :: Character Area :: Character Stuff :: Savannah Steel :: Characteristics-
Gehe zu: