Herzlich willkommen im The Winchester Family Business. Wir sind ein SUPERNATURAL RPG Forum mit Fantasy Einfluss und haben ein Rating, welches besagt, dass sich nur User ab 16 Jahren oder älter bei uns registrieren dürfen. Wir gestatten es, alle Wesen aus der Serie sowie einige andere die wir in das SPN Universum eingeführt haben, spielen zu können. Ihr dürft auch bereits VERSTORBENE CHARAKTERE WIEDER ZURÜCKHOLEN. Natürlich sind neben ALLEN SERIENCHARAKTEREN auch ERFUNDENE CHARAKTERE erwünscht. Wir haben außerdem einen eigenen FSK 18 BEREICH und spielen nach dem Prinzip der ORTSTRENNUNG.

» Mystery Serie | Rating 16+
MENÜ

Weather and Time

Ein Blick auf den Kalender verrät uns, dass es nun Juli 2010 ist. Der Frühling ist vollkommen erwacht und die Temperaturen liegen bei +15° und -3° Grad; je nach Gebiet.
In Europa bewegen sich die aktuellen Temperaturen um die +25° bis 20° Grad.

Der nächste Vollmond ist am: 26. Juli 2010
Aktuelle Betroffene, die sich bitte an Ketten legen oder ihrer Natur freien Lauf lassen sind:
Hailey Clarke, Elena Harris, Mac Farell, Clarke Griffin, Arthur Pendragon, Ivar Hævn ...

» Inplay-Monat: Juli 2010
» Tage: Montag bis Sonntag
» Nächster Zeitsprung:
28. Oktober 2018

 

 The Quisby

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
posted by Ghost Rider


xxx

________________


Für Fragen bitte im Supportbereich melden
oder einen Admin anschreiben! Keine PN an diesen Account senden!
Fr 23 März 2018, 13:05 //
avatar
Founder

Benutzerprofil anzeigen
posted by Mary Hollowin
CF::: U.S.A :: The South :: Louisiana :: New Orleans :: St. Louis Cathedral

Tatsächlich war es das Licht der Sonne, das durch die dünnen weißen Gardienen schien, dass mich aus meinem unruhigen Schlaf holte.
Eine Nacht voller Gesichter, die aus der Dunkelheit kamen. Gesichter, nein Fratzen, die mir etwas mitteilen wollten. Sie sahen tot aus und doch so lebendig und echt wie ich selbst. Als meine Augen die weiße Decke erblickten war ich dankbar, auch wenn ich sie sofort wieder zusammenkniff, da mich die Sonne blendete.
Langsam setzte ich mich in dem Hotelbett, ja ich hatte extra gezahlt für ein Einzelzimmer mit Doppelbett, auf und sah mich im Zimmer um. Das wunderschöne Armanikleid lag über einen Stuhl gehangen und schien ebenso traurig wie ich darüber, den gestrigen Abend so schnell und überstürzt beenden zu müssen. Es war jammer Schade, doch eins war klar: auf den nächsten Ball würde ich gehen, nur um dieses wundervolle Kleid nocheinmal tragen zu können.
Müde und ersichtlich unausgeruht stand ich auf und ging zu dem kleinen Badezimmer in der Ecke des Wohn- und Schlafraums. Eine Dusche zum Aufwachen und ein Frühstück im Café um die Ecke waren jetzt das was ich brauchte, vor allem, weil der gestrige Abend ein absoluter Reinfall gewesen war. Ich hatte absolut nichts herausgefunden, außer, dass der mysteriöse Mann aus dem Armani Store offenbar Jäger war und die Wahrscheinlichkeit, dass er etwas über das Amullett wusste war eben sehr gering.

Keine viertel Stunde später stand ich nur im handtuch eingewickelt im Zimmer und kramte aus meinem Koffer ein eventuelles Outfit für den heutigen Tag.
Gerade, als ich die enge und leicht zerrissene Blue Jeans auf das Bett gelegt hatte, hörte ich ein Klopfen an der Zimmertür und erstarrte. "Ich komme..", stammelte ich verlegen und dachte darüber nach, wie schnell ich wohl meine Kleidung anziehen konnte. Nunja, nicht schnell genug, als ging ich zur Tür, stellte mich dahinter und öffnete sie einen Spalt um hinauszuspähen.
"Oh", entfuhr es mir und ich lief rosa an.

________________




The last Salem Witch on Earth. The cursed one, not allowed to love anybody
Di 27 März 2018, 11:32 //
avatar
Bezwinger/in von Kessel & Besen

Herkunft : Edinburgh|Schottland

Gesinnung : Neutral

Puppenspieler : Loony ♥

Weiblich

Benutzerprofil anzeigen
posted by Leonard Jenkins
Hastig bog er um die nächste Ecke, es waren nur noch zwei Querstraßen zum Hotel der jungen Frau von letzter Nacht. Von letzter Nacht... Das hörte sich an, als wäre der Abend gut verlaufen und die Nacht wäre zusammen verbracht worden. Doch Leonard hatte sie scheinbar vergrault, aus welchem Grund auch immer, welcher ihm noch nicht bewusst war. Sie war einfach verschwunden, nachdem er ihnen einen neuen Drink bestellt hatte. Nach zwei gemeinsamen Tänzen, einem tollen Gespräch, den vielen Komplimenten, dem Kleid... Nicht das er irgendetwas als Gegenleistung erwartet hätte und auch sonst brachten ihn Frauen wirklich nicht so aus dem Konzept. Doch das sie einfach so ohne ein weiteres Wort verschwunden war, ließ den Jäger nicht locker. Sonst war er derjenigen der die Frauenwelt etwas auf Abstand hielt und derjenige war der sich Tage oder Wochen lang nicht meldete. Doch das das plötzlich jemand mit ihm machte? Kaum auszudenken... Also stand er nun vor dem Hotel, welches ihm der Taxifahrer am gestrigen Abend verraten hatte, der Mary scheinbar Heim gefahren hatte, mit zwei Bechern heißem duftenden Kaffee und strich sich nervös durch sein gestyltes Haar ehe er klopfte. Er versuchte möglichst locker zu sein, lehnte sich mit seinem freien Arm in den Türrahmen vor ihrem Zimmer und atmete hörbar tief ein. Nur ein "oh" kam von der anderen Seite der weißen Tür und es ließ sich schwer deuten, ob es eher ein freudiges, überraschtes oder unangenehmes "oh" war. Da sie ihn am letzten Abend hat sitzen lassen, tippte er auf letzteres. "Guten.. Guten Morgen. Ich dachte ich komm mal mit einem Kaffe vorbei?"
Was tat er hier nur...

________________

Fr 04 Mai 2018, 13:11 //
Jäger der Phänomene

Herkunft : Phoenix - Scotsdale

Gesinnung : Gut

Männlich

Benutzerprofil anzeigen
posted by Mary Hollowin
"Guten.. Guten Morgen. Ich dachte ich komm mal mit einem Kaffe vorbei?", erklang die Stimme des Jägers. Ich wurde von Sekunde zu Sekunde noch rosaner, als mir bewusst wurde, dass ich nur Unterwäsche anhatte.
"Ehm...", stammelte ich und sah erst in sein gesicht, dann zum Kaffee und dann erneut in sein Gesicht.
"ich ehm.. eine Sekunde." Hastig schloss ich die Tür und sah mich erneut im Zimmer um. KLEIDUNG! Ich brauchte Kleidung! Und nicht irgendwelche, sondern schöne, süße, oder doch elegant, verdammt! Normalerweise hatte man als Frau mehr Zeit für solch eine wichtige Entscheidung!
Hastig krallte ich mir eine enge dunkle Highwaist Jeans und eine Schulter und Bauchfreie beige bluse. Dann schnipste ich und meine Haare waren frisiert.
Seufztend sah ich kurz in den Spiegel und öffnete dann die Tür des Hotelzimmers."So jetzt bin ich ansprechbar..", sagte ich dann und strich mir meine Locken aus dem Gesicht.

________________




The last Salem Witch on Earth. The cursed one, not allowed to love anybody
Fr 04 Mai 2018, 14:26 //
avatar
Bezwinger/in von Kessel & Besen

Herkunft : Edinburgh|Schottland

Gesinnung : Neutral

Puppenspieler : Loony ♥

Weiblich

Benutzerprofil anzeigen
posted by Leonard Jenkins
Die ganze Situation schien sie sichtlich zu überfordern und Leo bereute seine Entscheidung sie an diesem morgen vor seiner Abreise noch aufzusuchen. Doch er hatte sie unbedingt noch einmal sehen müssen, ein Kampf zwischen Herz und Verstand. "Ich wollte Sie nicht lange stören. Mich eigentlich nur verab..." Hastig schloss sie die Tür vor seiner Nase. Der Jäger hatte sie wohl grade in einem unpassenden Moment erwischt, nur mit einem Handtuch bedeckt. Naja...es gab schlimmeres. Zumindest für ihn. Schmunzelnd lehnte er noch immer gegen den Türrahmen und nahm einen Schluck seines Kaffees, während er sie nervös im Zimmer auf und ab hören lief. Durch seinen schrillen Handyklingelton wurde er aus seinen zu weit abschweifenden und unpassenden Gedanken gerissen. "Jenkins?" Er entfernte sich ein Stück von der Tür und nahm das Gespräch seines Großvaters entgegen, welcher ihm mitteilte seine Heimreise noch ein wenig nach hinten zu verschieben, um nach Hawaii zu einem sehr guten Freund von George zu reisen, um sich neue Waffen für die Ausbildung an der Academy anzusehen und zu testen."In Ordnung. Ich werde so schnell es geht wieder zurück sein.", versprach er ihm und wusste natürlich das George ihn nur von der Academy entband, wenn es wirklich wichtig war und er niemand anderes schicken konnte. Er wusste seinen Enkel lieber zu Hause in Phoenix, schließlich war er der angehende Nachfolger und jeder der Ausbilder und Schüler wusste ihn zu schätzen, doch nicht nur auf der sichtbaren Bühne, sondern auch hinter den Kulissen was sich in den tieferen Ebenen des Anwesens abspielte war er der führende Leiter von Experimenten an übernatürlichen Wesen. Weshalb Mr. Jenkins ihn bewusst persönlich hinschickte, damit Leonard sich auslassen konnte und seine persönlichen Vorlieben der Waffen als Bestellung aufgab. "Ja... bis dann.", beendete er hastig das Gespräch als Mary nun vollständig bekleidet hinter der Tür hervor kam. "Schade...", murmelte er leise und lächelte verschmitzt. "So jetzt bin ich ansprechbar.." Er nickte und reichte ihr den Kaffee. "Ich wollte mich eigentlich nur verabschieden. Für mich geht es heute geschäftlich weiter und ich wollte nicht einfach so verschwinden...", biss er sich grinsend auf die Unterlippe und spielte auf den gestrigen Abend an. 

________________

So 06 Mai 2018, 21:37 //
Jäger der Phänomene

Herkunft : Phoenix - Scotsdale

Gesinnung : Gut

Männlich

Benutzerprofil anzeigen
posted by Mary Hollowin
Ich sah den Jäger immernoch an der Tür lehnen und seinen Kaffe trinken, kaum da ich die tür geöffnet hatte.
"Ich wollte mich eigentlich nur verabschieden. Für mich geht es heute geschäftlich weiter und ich wollte nicht einfach so verschwinden...", sagte er und spielte offenbar auf den gestrigen Abend und mein verschwinden an. Ich beschloss auszuweichen, mit Humor. "Oh ich dachte Männer stehen auf diese ganze Cinderella Nummer.", Ich stecke mir den Zimmerschlüssel in die Gesäßtasche und zog sie hinter mir zu.
In der nächsten Sekunde nahm ich seinen kaffe aus der Hand, nahm einen Schluck und ging dann mit einem verführerischen Grinsen an ihm vorbei.
"Nun der Prinz hat sein Aschenputtel also gefunden..", fragte ich und lief den langen Gang in Richtung Aufzug hinab. "Was nun?", fügte ich die Frage hinzu und sah ihn an.
Ein kleiner Teil von mir liebte dieses Spiel, doch ein anderer, größerer Teil hatte Angst. Angst vor dem Fluch, Angst vor dem was passieren würde...könnte.

________________




The last Salem Witch on Earth. The cursed one, not allowed to love anybody
Do 14 Jun 2018, 13:21 //
avatar
Bezwinger/in von Kessel & Besen

Herkunft : Edinburgh|Schottland

Gesinnung : Neutral

Puppenspieler : Loony ♥

Weiblich

Benutzerprofil anzeigen
//

 
The Quisby
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
The Winchester Family Business :: The road so far :: U.S.A :: The South :: Louisiana :: New Orleans-
Gehe zu: